Netze spinnen! kollektive Strukturen in freien Vereinbarungen

Thesen und Vorschläge zur Diskussion /// Vortrag zum Freiraumkongress vom 20.-23.Mai 2010 /// #1

…Der Zustand der emanzipatorischen Bewegung (wenn es überhaupt so etwas gibt) scheint bedrückend. Angesichts immer neuer Schreckensmeldungen und trotz der Wirtschaftskrise- oder vielleicht deswegen?- sind die Möglichkeiten und Kräfte für den sozialen Kampf verschwindend gering. Ist es diese Hilflosigkeit, die zur bestehenden Ziellosigkeit führt, zu einem Zersplittern der Bewegung in Teil- und Grabenkämpfe, zur Reintegration ins Arbeitsleben pünktlich mit der Kleinfamilie? Ohne die Perspektive eines widerständigen Lebens gibt es kein widerständiges Leben. Ohne Infrastruktur gibt es keine Struktur, keine Möglichkeit zum Eingriff. Und ohne Selbstorganisation gibt es keine Organisation, außer die der bestehenden Herrschaft…weiter