Intersquat Barcelona

Vom 17. bis zum 20. Juni fand in Barcelona ein europäisches Treffen über die Praxis der Besetzung statt. Mehr als hundert Leute nahmen an verschiedenen Diskussionen teil, die im besetzten sozialen Zentrum Laforsa (41 av. de la Fama, in Cornellà de Llobregat in der Agglomeration Barcelonas) stattfanden, das seit ungefähr einem Jahr besetzt ist. Diese ehemalige Fabrik wurde schon Ende der 70er Jahre während mehreren Monaten von Arbeitern, die dort schufteten, besetzt und wurde so ein Symbol der Arbeiterautonomie dieser Zeit. Laforsa besteht aus einem grossen Erdgeschoss, wo die Diskussionen stattfanden (mit Mikrofonen, Simultanübersetzungen in Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch) und einem Obergeschoss mit einer enormen Kantine, wo am Mittag und am Abend Essen serviert wurde.
weiter auf linksunten.indymedia