Solidemo fürs Kölner AZ

Am 30. Juni haben in Freiburg knapp 50 Menschen gegen die drohende Räumung des Autonomen Zentrums in der Wiersbergstraße in Köln-Kalk demonstriert. Die unangemeldete Spontandemo begann an dem seit April besetzten Haus in der Gartenstraße 19 gegen 18:30 Uhr. Die Demo zog etwa eine Stunde quer durch die Freiburger Innenstadt – inklusive eines Stopps bei der formalen Eigentümerin der Kölner Wiersbergstraße 44, der Sparkasse. Die Solidaritäts-Versammlung endete wiederum beim besetzten Haus, ohne dass es seitens der Polizei, die erst spät und auch da fast nicht zugegegen war, nennenswerte Repression gegeben hätte…
bericht auf Indy linksunten