Aktionstage Gegen den deutsch-französischen Gipfel in Freiburg

9. bis 11. Dezember 2010
Für einen „Carnaval de résistance“

Infos: www.kontrollverlust.blogsport.de
Kontakt: kontrollverlust(at)riseup.net

Am 10. Dezember 2010 steigt, wie erst Mitte November bekannt wurde, der deutsch-französische Staatsgipfel in Freiburg. Hierbei wollen Merkel, Sarkozy und ihre Gefährt_innen nach einer Tagung im Rathaus den Weihnachtsmarkt genießen und auf dem Münsterplatz militärische Würden in Empfang nehmen. Wir werden anlässlich des Gipfels geballte Kritik an der Rolle der zwei Staaten in der Sicherheitspolitik, den umweltpolitischen Abkommen, der EU-Finanz- und Arbeitsmarktpolitik und staatlicher Ausgrenzung üben. Um gegen das Glamour-Event der EU-Doppelspitze zu mobilisieren, hat sich am 14. November das „Aktionsbündnis gegen den deutsch-französischen Gipfel“ gegründet. Wir laden am 10. Dezember zu dezentralen Aktionen im gesamten Stadtgebiet ein…

Ab 11 Uhr wird es einen bunten und lautstarken „Carnaval de résistance“ am Bertoldsbrunnen geben.
Um 17 Uhr wird im Sedanquartier/Grün einen festlichen Abschluss geben: „Antikapitalistisches Straßenfest“ mit lecker Essen und „Electrocrust against the Summit“.

In der KTS (Baslerstr. 103) und dem besetzten Infoladen (Gartenstr. 19) wird es am 10. Dezember ab 10:00 Uhr Infopunkte geben. Ab Donnerstag Abend gibt es eine Pennplatzbörse am Infopunkt in der KTS. Der Ermittlungsauschuss ist unter 0761/409 7251 zu erreichen.

Am 5. Dezember gibt es um 19 Uhr eine Infoveranstaltung zu den Vorbereitungen zum Gipfel in der KTS.

Am deutsch-französischen Gipfel teilnehmen!
Wir werden eure Krise sein!

Aktionsbündnis gegen den deutsch-französischen Gipfel, Freiburg, 14.11.2011