Indy- Ticker zum Gipfel

Auf Indymedia Linksunten ist gegen den deutsch- französischen Gipfel ein Ticker eingerichtet, aktuelle Updates auch auf der Seite des Bündnisses Kontrollverlust
Hier nochmal in Kürze:

Ab Don­ners­tag­abend gibt es im Au­to­no­men Zen­trum KTS (Bas­ler Stra­ße 103) eine An­lauf­mög­lich­keit und Penn­platz­bör­se. Ab 19 Uhr gibt es wäh­rend der Ver­net­zungs­knei­pe die Mög­lich­keit, sich ak­tu­el­le Infos zu be­sor­gen, sich zu ver­net­zen und den Abend in Ruhe aus­klin­gen zu las­sen. Die KTS und das be­setz­te Häus­le in der Gar­ten­stra­ße 19 wer­den wäh­rend der Ak­ti­ons­ta­ge An­lauf-​ und In­f­o­punk­te bie­ten. Hier be­kommt ihr auch die (Ak­ti­ons-​)Stadt­plä­ne in Farbe.

Für Pro­ble­me ju­ris­ti­scher Natur wird der Er­mitt­lungs­aus­schuss unter +49(0)761/409 7251 zu er­rei­chen sein. Am Frei­tag sind die De­mo­sa­ni­tä­ter_in­nen unter +49(0)152/268 052 23 er­reich­bar.

Auf In­dy­me­dia Links­un­ten gibt es einen Ti­cker, der euch auf dem Lau­fen­den hält. Am Frei­tag sen­det das freie Radio Drey­eck­land auf Mhz 102,3 oder im Li­ves­tream von den Pro­tes­ten. Ab Frei­tag 8 Uhr könnt ihr ak­tu­el­le Infos di­rekt über Radio Drey­eck­land
streu­en wenn ihr +49(0)761/ 31 0 28 an­ruft.

Bis­her ge­plan­te Ge­gen­ak­ti­vi­tä­ten in Frei­burg (Stand: 07.​12.​2010):
★ 09. Dezember:
19:00 Uhr – Vernetzungskneipe in der KTS
★ 10. Dezember:
07:00 Uhr – Brunch in der KTS
09:00 Uhr – „Al­ter­na­tiv­gip­fel“, Ort wird noch be­kannt­ge­ge­ben
09:30 Uhr – An­ti­mi­li­ta­ris­ti­sche Fahr­rad­de­mo, Kom­man­do Rhino (Vau­ban)
10:00 Uhr – An­rei­se der Gip­fel­teil­neh­mer_in­nen, ge­sam­tes Stadt­ge­biet
11:00 Uhr – Car­na­val de résis­tan­ce am Ber­tolds­brun­nen/In­nen­stadt
13:30 Uhr – An­ti­ka­pi­ta­lis­ti­sche Kri­sen­de­mons­tra­ti­on, Platz der alten Syn­ago­ge (an­ge­mel­det!)
17:00 Uhr – An­ti­na­tio­na­les Stra­ßen­fest im Grün/Se­dan­quar­tier
★ 11.​Dezemkber:
13:00 Uhr – De­mons­tra­ti­on „Atom­aus­stieg ohne Wenn und Aber!“ auf dem Rat­haus­platz

Sons­ti­ge Hin­wei­seLaut einer Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Frei­burg wird der öf­fent­li­che Per­so­nen­nah­ver­kehr am Frei­tag stark ein­ge­schränkt. Die Stadt­bahn­li­ni­en enden am Haupt­bahn­hof, am Sie­ges­denk­mal, in der Schwa­ben­tor­schlau­fe, sowie am Holz­markt. Wir emp­feh­len un­auf­fäl­li­ge Klei­dung und Krea­ti­vi­tät, um in die In­nen­stadt zu ge­lan­gen.

Die bis­he­ri­gen Wet­ter­vor­her­sa­gen deu­ten auf Tem­pe­ra­tu­ren von -1°C und Schnee­schau­er hin. Hier haben sich ent­spre­chend dicke Win­ter­klei­dung, sowie Schals, Hand­schu­he und Müt­zen be­währt. Am Frei­tag wer­den das Strand­café im Gre­ther­ge­län­de (roter Punkt Nr. 3 auf dem Stadt­plan) und der In­f­o­punkt in der Gar­ten­stra­ße 19 (roter Punkt Nr. 2) mit war­men Ge­trän­ken Un­ter­schlupf bie­ten. Des­wei­te­ren wird es beim an­ti­na­tio­na­len Stra­ßen­fest um 17 Uhr „im Grün“ warme Ge­trän­ke und Essen geben.