Bleiberechtstag mit Cafe und Vortrag am 26.3. 15Uhr

In der Gartenstraße 19

Lasst uns zusammen die Lager schliessen!

Heute lädt Aktion Bleiberecht wieder zum Bleiberechtstag.
Ab 16 Uhr gibts was zu hören über rassistische Gesetze und Flüchtlingslager. Um 19:30 dann Kino und AntiRa-Kneipe.

anlässlich des bundesweiten Aktionstag am 22. März gegen Asylbewerberleistungsgesetz, Residenzpflicht, Lagerisolation und diskriminierende
Sondergesetzgebung.

An vielen Orten in ganz Deutschland wehren sich Flüchtlinge mit Streiks und Protesten gegen unerträgliche Lebensbedingungen. Im Jahr 2010 haben sich allein in
Bayern über 500 Flüchtlinge an Hungerstreiks und Essenspaketeboykotten beteiligt. In Thüringen haben Flüchtlinge durch ihren massiven Protest die Schließung des Isolationslagers Katzhütte erzwungen. In Mecklenburg-Vorpommern wurden die menschenunwürdigen Zustände im Lager Horst durch einen Hungerstreik an die Öffentlichkeit gebracht. Dies sind nur einige Beispiele für die Flüchtlingskämpfe im gesamten Bundesgebiet.

Wir wollen uns über laufende Kämpfe austauschen und gemeinsam Perspektiven für antirassistischen Widerstand entwickeln.

Für eine Welt, in der viele Welten Platz haben!

mehr Infos unter und