Archiv für Mai 2011

Bike Kitchen Eröffnung

Hallo zusammen,
seit kurzem gibt es im Innenhof des besetzten Häusle in Freiburgs Innenstadt eine selbstverwaltete Selbshilfewerkstatt für Arbeiten rund ums Fahrrad. Wir sind Freaks die sich von Bikes begeistern lassen.

Ob neu oder alt, von Rennrad bis Mountainbike, solange der Drahtesel noch den Weg zu uns findet, versuchen wir euch mit euren Problemen zu helfen. Schlauch wechseln, Schmieren, Schrauben, Kürzen, Fixen und viel (mehr…)

Stadt selber machen! „Recht auf Stadt“-Tage

Das Freiburger Netzwerk „Recht auf Stadt“ lädt ein zu den „Recht auf
Stadt!“-Tagen vom 13.-17. Juli 2011 in Freiburg.

Mieter_innen müssen ihre Häuser verlassen oder ihr Leben anderswo
drastisch einschränken, da sie die ständig steigenden Mieten nicht mehr
bezahlen können. Emanzipatorische Projekte und alternative Lebensformen
sehen ihre erkämpften Freiräume ständig bedroht. Öffentliche Räume und
Einrichtungen werden munter weiter kommerzialisiert. Statt offener, bunter
und vielfältiger Raum für alle zu sein, werden die Innenstädte mehr und
mehr zu standardisierten Verwertungsmaschinen: Erwünscht ist nur, wer zum
Geld ausgeben oder Arbeiten kommt.
(mehr…)

MIETERHÖHUNG und GENTRIFIZIERUNG ? – FUCK THAT SHIT ! Kommunales Eigentum/Anti-Privatisierung allein, schützt vor Mietsteigerungen nicht!

Mit dem Bürgerentscheid 2006, durch den der – von der schwarz-grünen Mehrheit geplante – Verkauf der Freiburger Stadtbau (FSB) verhindert werden konnte, ging auch die Hoffnung einher dass der Stadt ein „sozialpolitisches Steuerungsinstrument“ erhalten bleibt („Das Ja zum Erhalt der Freiburger Stadtbau, heißt auch ein Ja zum sozialen Auftrag.“).

Flugblatt als .pdf
(mehr…)