Archiv für August 2011

I LOVE G19 STRAßENFEST

Trotz der Hetzkampagne von unserm Nachbarn und BZ-Autor Joachim Röderer, trotz der fast ständigen Bewachung der Gartenstraße durch den Staatsschutz, trotz der Versuche von Stadt und Bullen, die Gartenstraße 19 zu räumen, trotz dieser lächerlichen baurechtlichen Verfügung, die versucht unseren Alltag massiv einzuschränken, trotz dieser scheiß kapitalistischen, asozialen Stadtverwaltung, trotz der Existenz einer „Stadtverwaltung“ überhaupt, …. WIR SIND IMMERNOCH DA! Und wir haben immernoch ein besetztes Haus mitten in der Innenstadt!

Darum lasst uns feiern! Wir sind viele und wir werden auch nicht gehen. Wir lassen uns nicht klein kriegen und wir lassen uns nicht spalten!

Stattdessen gehen wir Pfannkuchen essen und Dosenwerfen in der Gartenstraße, haben Spaß und lachen die Bullen aus!

Kommt alle, kommt am besten verkleidet und lasst uns unsere letzten verbliebenen Freiräume feiern!

Wir bleiben alle!

I love G19

Zu den Folgen der Rhino-Räumung

12. August:
Besetzung und Räumung an der Zähringerstraße

10. August:
BikeKitchen G19 Freiburg

09. August:
Räumung von Kommando Rhino und die Tage der Repression
Auch grüner Kapitalismus kann brennen!
Solidarität mit Kommando Rhino! – Erklärung der Druckerei im Gängeviertel

(mehr…)

Erklärung der Linksradikalen Vollversammlung

Wir sind noch da. Nach der Rhino-Räumung. Nach der Razzia in der KTS und der Razzia in der Gartenstraße 19, die die Stadt schließen will. Nach den Kontrollen und Festnahmen der letzten Tage. Trotz der bewusst gestreuten Fehlinformationen durch Polizei und Presse. Obwohl die Polizei in diesem Moment draußen patrouilliert. Wir sind noch da und wir sind viele.

Wir danken allen UnterstützerInnen und solidarischen Menschen, die auf vielfältige Art Widerstand gegen die Räumung von Kommando Rhino geleistet haben. All eure Energie hat uns gezeigt, dass wir nicht alleine stehen.

Linke Freiräume in Freiburg wurden angegriffen und sind weiter bedroht. Wir haben uns heute getroffen, um über die Ereignisse und die Repression der vergangenen Tage zu sprechen und einander zuzuhören. Wir werden auch in Zukunft unseren Protest gegen die herrschende Politik auf die Straße tragen. Wir lassen uns nicht einschüchtern.

Glaubt ja nicht, dass wir schweigen!
Linksradikale Vollversammlung Freiburg vom 07.08.2011