Piusbrüder-Veranstaltung gestört

Für Sonntag, den 10. März 2013, kündigten die klerikalfaschistische Piusbruderschaft eine öffentliche Filmvorführung im Harmonie-Kino in Freiburg an. Gezeigt werden sollte der Film „Lefebvre – ein Erzbischof im Sturm der Zeit“. Marcel Lefebvre, über dessen Leben und Wirken der Film erzählt, war ein Erzreaktionär, der sich von der offiziellen Lehre der katholischen Kirche abgrenzte, nachdem diese im 2. Vatikanischen Konzil u.a. das Judentum und andere Religionen anerkannte.

Die Piusbruderschaft steht noch heute in dieser antisemitischen und ultra-reaktionären Tradition. Ihre Anhänger_innen vertreten strikt antimoderne Positionen, setzen sich offen für die Errichtung eines autoritären christlichen Gottesstaates ein, hetzen gegen Homosexuelle und bekämpfen jegliches Selbstbestimmungsrecht von Frauen über ihren Körper.Die Filmvorführung wurde vom Besitzer des Harmonie-Kinos kurzfristig abgesagt. Laut eigener Aussage, weil sie öffentlich von der Piusbruderschaft beworben wurde. Trotzdem tauchten dort einige Anhänger der Piusbrüder auf, die mit Wasser bespritzt wurden und denen ein Stadtplan mit dem Ersatzort entrissen werden konnte.

Dort (Raustraße 6, 4. OG) konnte die Eingangstür von Gegendemonstrant_innen blockiert werden, was mit teilweise heftigen Handgreiflichkeiten und Schubsereien seitens der Piusbrüder beantwortet wurde.Von einer Gegendemonstrant_in wurde ein Redebeitrag verlesen, der eine umfassende Kritik an der erzreaktionären, klerikalfaschistischen Organisation formulierte. Die Piusbrüder reagierten darauf mit schief klingenden Gebetsgesängen.

Nach etwa einer dreiviertel Stunde wurde die Blockade, angesichts des größer werdenden Polizeiaufgebots, aufgegeben. Wir werten die Aktion, auch in Hinblick auf die extrem kurzfristige Mobilisierung von wenigen Stunden, als Erfolg und als guten Schritt nach vorne. Jetzt gilt es, den jährlich im April stattfindenden Anti-Abtreibungs-Aufmarsch der Piusbrüder zu stören oder gar zu verhindern.

Haltet Augen und Ohren offen, checkt für aktuelle Infos:

piusentgegentreten.blogsport.de

facebook.com/piusbruedern.entgegentreten

linksunten.indymedia.org

„Piusbrüdern entgegentreten“, 10. März 2013

Quelle:

Indymedia linksunten