Archiv für April 2013

Autonomes Seminar zur Einführung in die kritische Theorie

Im Lehrbetrieb deutscher Universitäten bleibt die Kritische Theorie heute meist eine Randerscheinung. Selten ergibt sich für Studierende eine Möglichkeit, sich konkret mit den Werken der Frankfurter Schule auseinander zu setzen. Das Autonome Seminar soll dies ändern. (mehr…)

»Worker Centers« in Freiburg!?

In den USA sind zwischen 1992 und 2012 über 200 dieser »Worker Center« entstanden. Sie organisieren sich rund um »ArbeiterInnenfragen«. Für den »Si, se Puede-Aufstand« 2006 in den USA, den landesweiten Streiktag hauptsächlich von ImmigrantInnen, waren sie eine wichtige organisatorische Struktur. (mehr…)

Proteste gegen die „Deutsche Burschenschaft“ in Freiburg

In Freiburg protestierten am 12. April rund hundert Menschen gegen die Burschenschaften „Saxo-Silesia“ und „Teutonia“ sowie den Nazidachverband „Deutsche Burschenschaft“. Die „Saxo-Silesia“ hatte für 13. April in ihrem Haus im Kapellenweg 4 auf dem Lorettoberg eine DB-interne Kaderschulung angekündigt. (mehr…)

GegenImmo-Leergut-Ralley

Zu den Freiburger Messe-Events IMMO und GETEC (Gebäude. Energie. Technik) am 13. und 14. April 2013 in Freiburg: Pünktlich zur Immo-Messe 2013 präsentieren wir die unbeachteten Perlen des Freiburger Immobilienmarkts, schillernd in ihrer Rolle in der kapitalistischen Stadt – kurz: Leer-Gut. Er-fahrt und bestaunt den Leerstand auf der Leergut-Fahrradralley, garniert mit einigen weiteren Infohäppchen über die Green City. (mehr…)

Voller Erfolg: breiter antifaschistischer Protest verhindert die Burschenschaftliche Kaderschulung auf dem Lorettoberg

Die rechte Burschenschaft Saxo-Silesia sagt ihre, für das Wochenende angesetzte, Kaderschulung ab. Dieser Erfolg ist einem breiten Bündnis von linken Gruppen zu verdanken, auch der u-asta hatte zu einem Blockadefrühstück aufgerufen. Die Kundgebung und der Vortrag am Freitag finden weiterhin statt, die Blockade am Samstag wurde abgesagt. (mehr…)