Archiv für Mai 2013

Pressemitteilung: Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren

Die Initiative falsch verbunden fordert den Freiburger Theologie-Professor Bernhard Uhde zum Austritt aus der Burschenschaft Saxo-Silesia auf.

Uhde ist Direktor des Instituts west-östliche Weisheit an der Universität Freiburg und leitet dort ein sogenanntes “Kontaktstudium Interkulturalität und Spiritualität”, welches sich unter anderem mit Esoterik und Meditation befasst. Gleichzeitig ist er außerordentliches Mitglied in der Freiburger Burschenschaft Saxo-Silesia, die an ihrer Mitgliedschaft im rechtsextremen Dachverband Deutsche Burschenschaft festhält und diesen weiterhin unterstützt. Dies wird von falsch verbunden kritisiert, einer Initiative, die sich kritisch mit Studentenverbindungen in Freiburg auseinandersetzt. (mehr…)

20 Jahre de facto Abschaffung des Asylrechts, 20 Jahre nach Solingen (RDL Sonderseite)

RDL hat sich anlässlich dieser unerfreulichen Jahrestage ausführlich mit der Thematik befasst:

Aufenthaltsrecht von Abwehrrecht zu Integrationsrecht umbauen. Pro Asyl, 20 Jahre nach de facto Abschaffung des Grundrechts auf Asyl. (Gespräch mit Günter Burkhardt, Geschäftsführer und Mitbegründer von PRO ASYL 20 Jahre nach der Asylrechtsänderung vom 26. Mai 1993. (Download Audio) (mehr…)

Beten in Uniform

Am 22. Mai marschierten in der Freiburger Innenstadt über 100 uniformierte Soldat*Innen auf. Gegen 19.30 Uhr machte sich ein geschlossener Verband von Uniformierten und einem Pulk von Menschen in Zivil von der Eisenbahnstraße über die Rathausgasse zur Kirche St.Martin zum Rathausplatz auf. Dort fand um 19.45 Uhr ein Gottesdienst statt. (mehr…)

Stellungnahme zur Feststellung von Personalien von angeblichen Besetzer*innen des Bahnhofs in Freiburg-Littenweiler am 14.05.2013

Am 14.05.2013 kam es im Zuge eines gut besuchten und erfolgreichen „KuCa Aktionstages“ für den Erhalt des selbstverwalteten Studierendenhauses „KuCa“ an der PH Freiburg zu einer kurzzeitigen Besetzung des seit Jahren leerstehenden Bahnhofsgebäudes Littenweiler durch Freundinnen und Freunde des KuCas. (mehr…)

RDL Kontrovers: Politischer Aktivismus und Lohnarbeit. Intervenieren, strikt trennen oder lieber eigene Projekte aufbauen? Fr. 19-20 Uhr

# RDL hören: 102,3 Mhz ; Livestream auf www.rdl.de # Über die Intervention in Betrieben und Fabriken wurde in der Linken besonders in den 70ger- und 80ger Jahren viel diskutiert. In der heutigen Linken spielt das Konzept im Betrieb politisch zu intervenieren keine große Rolle mehr. (mehr…)