Archiv für August 2013

Finger weg von selbstverwalteten Räumen – Her mit den Wagenplätzen

Seit dem 07. Juli hat die Wagengruppe Sand im Getriebe (SiG) zumindest temporär einen sicheren Stellplatz an der Pädagogischen Hochschule Freiburg gefunden. (mehr…)

NPD Flyer in Freiburg Vauban

Im Vauban in FR wurden über Nacht NPD Flyer verteilt.

Freiburg bleibt Nazifrei!

Also Augen aufhalten wer sich an Briefkästen rumtreibt.

Quelle:

Indymedia linksunten

Pressemitteilung des u-asta: Austritt der Teutonia kommt viel zu spät

Die Teutonia Freiburg, größte Burschenschaft in der Deutschen Burschenschaft, tritt aus dem rechten Dachverband aus. Eine weitere Demütigung für die DB und ein Ablenkungsmanöver der Teutonia, um ihr rechtes Gedankengut zu vertuschen. Der u-asta machte mehrmals mit seiner Öffentlichkeitsarbeit auf die rechten Tendenzen in der völkischen DB, die sich auch bei den beiden DB-Burschenschaften in Freiburg, der Saxo Silesia und der Teutonia, bemerkbar machen, aufmerksam. Der Austritt der Freiburger Burschenschaften ist schon lange eine Forderung des u-asta. (mehr…)

Aus einem Totenhaus…

Wie kürzlich berichtet befinde ich mich seit kurzem in der JVA Freiburg in Sicherungsverwahrung und berichte im Folgenden von den ersten Eindrücken. (mehr…)

Die „Alternative für Deutschland“ – eine Wahlalternative für Rechte in Baden-Württemberg?

Zur Bundestagswahl am 22. September 2013 treten in Baden-Württemberg auch wieder einige rechte Parteien an. Dazu gehört neben der neonazistischen NPD, der christlich-fundamentalistischen „Partei Bibeltreuer Christen“ (PBC), der nationalliberalen „Partei der Vernunft“, den rechtspopulistischen „Republikaner“ und „pro Deutschland“ auch die „Alternative für Deutschland“ (AfD). Ein kritischer Blick auf die AfD in Baden-Württemberg legt die fehlende Abgrenzung der neuen Partei nach Rechtsaußen offen. (mehr…)