Antisemitische Schmierereien auf der Wiwili-Brücke

In Form eines bron­ze­nen Man­tels mit Da­vid­stern und einer Ge­denk­ta­fel wird seit 2003 auf der Wi­wi­li-​Brü­cke an die De­por­ta­ti­on der Frei­bur­ger Juden und Jü­din­nen in das Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Gurs in der Nacht vom 21. auf den 22. Ok­to­ber 1940 er­in­nert. Un­be­kann­te be­schmier­ten die­ses Denk­mal in der Nacht von Sonn­tag auf Mon­tag mit einem Ha­ken­kreuz und einem Spruch. Das Ha­ken­kreuz wurde auf den lin­ken Ärmel des dort lie­gen­den Man­tels ge­malt und soll wohl eine Ha­ken­kreuz­bin­de dar­stel­len, dar­un­ter steht das Wort „huch“. Neben dem Man­tel wurde der Schrift­zug „Auch nur Juden“ ge­schrie­ben und ein Pfeil auf den Man­tel hin­zu­ge­fügt.

Als Reaktion auf diese Vorkommnisse findet am Dienstag, den 26.​11.​2013 um 19 Uhr auf der Wi­wi­li-​Brü­cke eine Kund­ge­bung statt, um ein Zei­chen gegen An­ti­se­mi­tis­mus zu set­zen!

Weitere Infos zu der Kundgebung finden sich hier!